Kontakt
WIELA Hausgeräte - Technik
Sunger 17
48324 Sendenhorst
Homepage:www.wiela-elektro.de
Telefon:02538 15 54
Fax:02538 14 53

Die WIN-SERIES von OBO

Die Unterputz- und Hohlwand­dosen aus der WIN-SERIES von OBO defi­nieren effi­zientes Arbeiten neu. Im Rah­men der Ent­wicklung wurde ein beson­deres Augen­merk auf ein­faches, schnelles und rei­bungs­loses Arbeiten gerichtet. Das Ergeb­nis ist eine Viel­zahl cleverer, teil­weise paten­tierter Pro­dukt­eigen­schaften, mit denen die OBO Unter­putz- und Hohl­wand­dosen neue Maß­stäbe für Qualität und Geschwindig­keit bei der Installation setzen. Sowohl die Unter­putz- als auch die Hohl­wand­dosen stehen in zahl­reichen Varian­ten jeweils in her­kömm­licher und in luft­dichter Aus­füh­rung zur Verfü­gung. Ein perfekt auf die jewei­ligen Varian­ten und Produkt­details ab­gestimmtes Zubehör­sorti­ment macht das Port­folio komplett.

Einfache und schnelle Installation

Arbeitserleichterung ist auf jeder Bau­stelle gerne gesehen und die OBO-Unter­putz­dosen machen es mög­lich. Dafür sorgen Pro­dukt­details wie der Ver­bin­dungs­stutzen mit paten­tiertem Bajonett­ver­schluss. Er ist beid­seitig koppel­bar und sorgt so für maxi­male Flexi­bilität. Beschrif­tete Lei­tungs- und Rohr­ein­füh­run­gen ver­ein­fachen die Aus­wahl und sor­gen so für einen zu­sätz­lichen In­stal­lations­vor­teil. Eine For­mel, die man sich im Zu­sam­men­hang mit den OBO-Unter­putz­dosen außer­dem mer­ken sollte, lautet „4x3“: Vier Schraub­dome, die rund um die OBO-Unter­putz­dosen angeord­net sind, er­mög­lichen mit je­weils drei Boh­run­gen stets eine genaue Aus­richtung und exakte Befesti­gung des Gerätes – auch dann, wenn das Ein­gip­sen mal nicht hun­dert­prozentig gelun­gen ist. Ein zusätz­liches Allein­stellungs­merk­mal der luft­dichten Unter­putz­dosen sind die Mem­bran­einfüh­rungen aus Thermo­plastischem Elastomer (TPE). Sie sind ganz ein­fach mit Leitun­gen und Rohren zu durch­stechen und machen zusätz­liches Werk­zeug somit über­flüssig.

OBO Bettermann
Die WIN-SERIES, Quelle: OBO Bettermann

Installationsvorteil garantiert – mit den OBO-Hohlwanddosen

Auch die neuen Hohlwanddosen von OBO sorgen mit zahl­reichen, teilweise paten­tierten Produkt­details dafür, dass die Installa­tion von Leitungen und Roh­ren noch effektiver und sicherer durch­geführt werden kann. Das spart auf jeder Bau­stelle merklich Zeit.Ein Produkt­detail, mit dem sich die OBO Hohl­wand­dosen von vergleich­baren Modellen abheben, ist der Ver­bindungs­stutzen. Die OBO-Variante bietet rund 8% mehr Volumen als her­kömm­liche Modelle. Dadurch wird das Durch­ver­drahten spür­bar erleich­tert.
Ein weiteres einzigartiges Produkt­detail sind die 2x3 Schraub­dome, die für maxi­malen Toleranz­aus­gleich sorgen, indem sie stets eine exakte Befes­tigung des Gerätes ermög­lichen. Beschrif­tete Leitungs- und Rohr­ein­füh­rungen erleich­tern die Aus­wahl und sorgen dafür, dass der nor­mativ geforderte Leitungs­rückhalt sicher­gestellt wird.Ein High­light der Standard-Hohl­wand­dosen sind die Kom­bi­ein­füh­run­gen, mit denen sie sowohl Elektro­instal­lations­rohre M20 als auch M25 auf­nehmen können. Das ver­sehent­liche Öffnen größerer Rohr­ein­führun­gen wird so vermie­den. Die luft­dichten Varianten der OBO-Hohl­wand­dosen verfügen ebenso wie die Unter­putz­dosen über Membran­ein­füh­run­gen aus TPE, die ein werk­zeug­loses Ein­führen von Leitun­gen und Roh­ren ermög­lichen.

OBO Bettermann: Hohlwand Gerätedose
Hohlwand Geräte­dose, Quelle: OBO Bettermann
OBO Bettermann: Unterputzdose
Unterputz­dose, Quelle: OBO Bettermann

Optimal abgestimmtes Zubehör für jede Installations­herausforderung

Ein optimal auf die jeweiligen Varianten und Produkt­details abgestimmtes Zubehör­sortiment vervoll­ständigt sowohl das Port­folio der Unter­putz­dosen als auch der Hohl­wand­dosen.Bei den Hohl­wand­dosen kann OBO auch im Zubehör­sorti­ment mit einer Markt­neu­heit auf­warten: Ein Befestigungs­element, das opti­mal für den Einsatz in dünnen Beplan­kungen, wie Glas- oder Metall­platten, geeig­net ist. Dieses wird einfach an der Klemm­lasche der Hohl­wand­dosen befestigt und gleicht so die Lücke zur Beplan­kung problem­los aus und sorgt dafür, dass die OBO-Hohl­wand­dosen ab einer Beplan­kungs­stärke von 0,2 mm einsetz­bar sind. Dabei ist es ganz egal, welche Variante zum Ein­satz kommt: Das Befes­tigungs­element passt auf jede Hohl­wand­dose aus dem OBO-Sorti­ment. Auch im Zubehör­sorti­ment der neuen OBO-Unter­putz­dosen fin­den sich zahl­reiche kleine, aber umso effek­tivere Problem­löser. So bietet die Schnell­fixierung Quick-Fix eine schnelle Lösung, um Unter­putz­dosen ganz ohne Gipsen oder Kleben in der Wand zu fixieren. Der end­gültige Halt ent­steht hier durch den ein­dringend­en Putz zwischen Stein und Dose. Die Putz­aus­gleichs­ringe hin­gegen sind die Lösung, wenn eine Wand einen höheren Auf­bau als geplant bekommt. Das ist durch eine dickere Putz­schicht oder einen Fliesen­spiegel schnell passiert. In solchen Fällen ver­längert der Putz­aus­gleichs­ring die Dose und sorgt so für einen mög­lichst bündigen Abschluss mit der Wand­ober­fläche.

Zum Seitenanfang